frauenorte Sachsen


„Jedes Leben hinterlässt Spuren, die sich tief eingraben in die Seele derer, die bereit sind, die Spuren zu sehen und sie lesen zu lernen!“ (Unbekannt)


Das projekt

Mit dem Projekt „frauenorte sachsen“ will der Landesfrauenrat Sachsen e.V. die bewegende und vielfältige Frauengeschichte Sachsens sichtbar und Vorbilder bekannt machen sowie damit die Frauen würdigen, die auf politischem, sozialem, wirtschaftlichem, wissenschaftlichem, kulturellem und/oder sportlichem Gebiet besondere Leistungen vollbracht haben. Erstmals werden damit landesweit Stadt- und Regionalgeschichte aus der Sicht von historischen Frauenpersönlichkeiten wahrgenommen.

 

An den Lebens- und/oder Wirkungsorten der Frauen erinnern Tafeln in Form von Kurzbiografien über die besonderen Leistungen dieser Persönlichkeiten. Der erste Frauenort wurde im Oktober 2016 in Chemnitz eingeweiht. Inzwischen gibt es „frauenorte sachsen“-Informationstafeln in ganz Sachsen und es werden jährlich mehr. Über die Ausschreibungen werden jährlich fünf bis sechs Frauen vom „frauenorte sachsen“-Fachbeirat ausgewählt und gewürdigt.

 

Träger von „frauenorte sachsen“ ist der Landesfrauenrat Sachsen e.V. Das Projekt wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung.

frauenorte tafeleinweihungen 2024

Wir laden Sie herzlich zu unseren feierlichen Tafeleinweihungen ein. Folgende Termine können Sie sich jetzt schon vormerken:

  1. Schwesternhaus Ensemble in Kleinwelka
    Datum: Samstag, 27. April 2024
    Ort: Zinzendorfplatz 7, 02625 Bautzen
    Zeit: wird noch bekannt gegeben

  2. Marie Simon
    Datum: Samstag, 24. August 2024
    Ort: Doberschau
    Zeit: wird noch bekannt gegeben

Nähere Informationen zum Programm geben wir rechtzeitig hier bekannt.


Die frauenorte 2024 stehen fest

Wir freuen uns, Ihnen folgende Frauen und Frauenorte für 2024 ankündigen zu können:

  1. Schwesternhaus Ensemble (Kleinwelka)
    Wohnstatt, Arbeitsstätte und geistliches Zuhause für Mädchen und ledige Frauen
  2. Marie Simon (Doberschau)
    Krankenpflegerin
  3. Marianne Bruns (Freital)
    Schriftstellerin
  4. Agathe Zeis (Radeberg)
    Unternehmerin, Einführung des franz. Camemberts in Deutschland
  5. Elisabeth Ahnert (Ehrenfriedersdorf)
    Künstlerin

Über die genauen Termine halten wir Sie hier auf dem Laufenden.


Wir sind stolz, euch hiermit den Werbespot zu unserem Projekt "frauenorte sachsen" zu präsentieren:


 

Auch unsere neue frauenorte-Jubiläumsbroschüre möchten wir Euch nicht vorenthalten. Zum 5-jährigen Bestehen des Projektes haben wir unsere Broschur neu aufgelegt. In der aktuellen Ausgabe finden sich alle bis Dezember 2021 gewürdigten Frauen porträtiert. Hier könnt Ihr einen Blick hineinwerfen:

Download
Jubiläumsbroschüre 5 Jahre Frauenorte Sachsen
Frauenorte Sachsen_Jubiläumsbroschüre 20
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB



Die Orte


Die Frauen



Kontakt

Landesfrauenrat Sachsen e. V.
Strehlener Straße 12–14
01069 Dresden

 

Telefon: 0351 / 472 10 62

Fax: 0351 / 472 10 61


E-Mail: kontakt@landesfrauenrat-sachsen.de


Internet: www.landesfrauenrat-sachsen.de

 

Gefördert durch: